Kostenlose Besucher und Traffic generieren durch Google

Ein Weg Besucher, Traffic generieren, und somit Kunden, auf die eigene Webseite zu bekommen, ist Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO).

Hallo Liebe Blogleser,

das Thema Traffic generieren ist ja bei uns Internet – Unternehmer/Marketer das Thema Nr. 1 (bei den meisten) los gehts.

So sendet Ihnen Google kostenlos Besucher für Ihre Webseite

Hier müssen 2 Pfeiler auseinander gehalten werden

1. Die Onpage-SEO (SEO auf der eigenen Webseite) So bezeichnet man die Optimierung der eigenen Webseite. Einfacher gesagt arbeitet man daran, dass Google uns in einer aufgeräumter Webseite auffindet um Traffk generieren. Google hat kein Interesse daran Sie als guten Gastgeber zu empfehlen, wenn Sie nicht mal in der Lage sind Ihr Webseite in Schuss zu halten, wie sieht es denn mit Ihrem Internet-Business aus?

Technisch sieht es so aus, man optimiert die Webseite auf die entsprechenden “Keywords”  (Schlüsselwörter, mit den Sie gerne gefunden werden wollen um mehr Traffic generieren), installiert und konfiguriert “Plugins und Tools” (Zusatzprogramme) und macht die  empfohlenen Anmeldungen, u.a. bei “Google Analytics“.

Der Aufbau von sogenannten Backlinks zum Traffic generieren

Traffic generieren,Markus Iten Internetmarketing

2. Offpage (Aufbau von sogenannten Backlinks) Je mehr andere Webseiten Sie in Form einer Verlinkung zu Ihrer Webseite empfehlen, desto eher ist Google gewillt Ihnen Besucher zu senden um Traffic generieren, sprich Sie hoch zu listen. Genau genommen gibt es noch eine Gewichtung darüber, WER Sie empfohlen hat. (“Pagerank”)

VORSICHT:  An dieser Stelle möchte ich ausdrücklich davor warnen, “jetzt nicht wild” irgendwelche Links zu kaufen um Traffic generieren, und ohne Plan an die Sache zu gehen. Man muss verstehen, dass Google neben Qualität und Aktualität auch eine NATÜRLICHE Entwicklung in Sachen Linkaufbau sehen will.

Ein grosses Paket Backlinks kaufen ist sicher kein langfristiges Lösung um Traffik generieren! Planen Sie lieber und setzen Links zu Ihrer Webseite in regelmäßigen Abständen so klappt es mit Google und mit  langfristig Traffic generieren!

Traffic Steigerung,Traffic generierung, Markus Iten Internetmarketing, Googel

Was Sie tun können, um Ihr Ranking und Ihr Traffik zu verbessern

1. Testen Sie Ihre Webseite auf  W3C Markup Validation Service Sind Sie technisch versiert, entfernen Sie die Fehler umgehend. Wenn nicht, keine Panik!

2. Um Traffic generieren tragen Sie Ihre Domain (wenn noch nicht getan) in Ihre Social Media Profile Facebook, Twitter, Google+ und nahezu alle anderen auch bieten Ihnen die Möglichkeit kostenlos Ihre Domain zu hinterlegen. Machen Sie das!

Holen Sie sich Backlinks um Traffic generieren (verlinken Sie Ihre Keywords)

Ein Beispiel Uni Magdeburg Gästebuch

Ja OK, über den Wert eines solchen Links lässt sich sicher streiten. Hey fakt ist, dass es ein echter Backlink ist!

 

Herzlichst

Markus Iten
Internetmarketing

Besucher von Markus Iten Internetmarketing haben auch nach den folgenden Begriffen gesucht:

The post Kostenlose Besucher und Traffic generieren durch Google appeared first on Markus Iten Internetmarketing Geld verdienen im Internet als Affiliate.

Diesen Artikel haben wir für Sie gefunden auf:


http://www.markus-iten.com/traffic-generieren/kostenlose-besucher-und-traffic-generieren-durch-google.html

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel

  1. Sehr schöner und interessanter Artikel zum Thema Akquise. Es ist nicht ganz einfach die Besucheranzahl die man haben möchte auf seine Seite zu ziehen. Jedoch bietet uns das Internet sehr viele Möglichkeiten. Wir können uns ins Foren einbringen und dort in Beiträgen unser Wissen teilen. Wir können dies ebenso in Blogartikeln wie dieser einer ist einen Link hinterlegen. Ich denke es ist wichtig das man stetig dran bleibt. Wenn man aufhört den Usern aufhört zu zeigen das man etwas für sie anzubieten hat, ganz besonderes für seine Zielgruppe dann brauch man keine Erfolge erwarten. In sozialen Netzwerken dies Kund zu tun ist auch noch eine sehr schöne Möglichkeit. Man kann doch auch alte Beiträge reposten um den Benutzern dieses Thema wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.