Facebook Ads als Traffic-Quelle

FacebookBezahlte Facebook-Anzeigen spielen für Unternehmen eine wichtige Rolle, um den Umsatz zu steigern. Laut einer Studie von Social Wire gibt es drei wichtige Strategien, die jedes Unternehmen im Auge behalten sollte.

Mit Facebook Anzeigen lässt sich der Traffic aus dem sozialen Netzwerk auf die eigene Website lenken. Doch nicht nur das: Leads und Likes für die eigene Fan-Page werden immer häufiger über Facebook Ads generiert. Social Wire hat 3 Kernstrategien festgehalten:
1. Facebook-Kampagnen als Suchkampagne planen
Facebook-Kampagnen sollten auf die gleiche Weise wie eine SEO-Kampagne geplant werden. User, die auf der Suche nach bestimmten Schuhen sind, z.B. Reitstiefel, und ihren Suchbegriff bei Google eingeben, sollten passende Angebote und Unternehmen auch auf Facebook finden.

2. Anzeigen aktuell halten
Um User nicht zu langweilen, sollten Werbe-Anzeigen auf Facebook immer aktuell gehalten werden. Die Anzeigen sollte zudem auf allen Kanälen identisch sein.

3. Kunden mit Facebook zum Kauf verführen
User surfen nicht auf Facebook, um ihre Wunschprodukte zu kaufen. Daher ist hier bei der Strategie wichtig, die Werbung interessant zu gestalten und Nutzer auf die Unternehmens-Webseite umzulenken. Letztendlich wird nicht bei Facebook eingekauft, sondern auf dem ursprünglichen Online-Shop oder am PoS.

(Quelle: mashable.com)

Diesen Artikel haben wir für Sie gefunden auf:


http://www.digitalnext.de/facebook-ads-als-traffic-quelle/

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel

  1. Eva

    Jemand der schon BIONIC benutzt? Die BIONIC Plattform automatisiert Werbung auf Facebook und ist ganz effizient! Mit dieser Verwaltung kann man eine Menge Zeit sparen (bis zu 66%) und hat man mehr Zeit für das Ausarbeiten der Strategie. Ganz praktisch: man kann mit mehreren Kollegen auf nur einem Benutzerkonto arbeiten. Dies ist ihre Webseite: http://www.wearebionic.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.