XING Mitglieder läuten “das ENDE der seriösen Fach- und Branchengruppe” ein

Im Laufe des gestrigen Tages hatte XING „Die Neuen Gruppen“ gestartet. Hierbei handelt es sich um eine Neuinterpretation der Gruppen, die eines der zentralen Bestandteile auf der Plattform darstellen. In der offizielle Pressemeldung heißt es

“Die Neuen Gruppen verfügen über eine Reihe von zeitgemäßen zusätzlichen Features, sind erstmalig mobil verfügbar und bieten einen erheblich vereinfachten Zugang zu aktuellen Diskussionen. Die Neuen Gruppen bieten Mitgliedern deutlich niedrigere Einstiegsbarrieren. So ist es fortan möglich, in den Neuen Gruppen direkt auf der Startseite Beiträge zu posten, umständliches Navigieren und Suchen entfällt. Ebenso können Mitglieder nun auch Video- und Bildbeiträge einbinden, um ihren Ideen, Meinungen und Standpunkten mehr Ausdruck zu verleihen. Erstmals lassen sich sämtliche Gruppen im neuen Format auch mobil über die iPhone- sowie Android-App aufrufen. Mit der mobilen Integration hat XING einen lang gehegten Wunsch der Mitglieder erfüllt. Mit derzeit 40% des Gesamttraffics hat die mobile Nutzung von XING einen neuen Höchststand erreicht. Die Neuen Gruppen werden über die kommenden Wochen und Monate noch weiter ausgebaut.”

Seit dem Launch der „Die Neuen Gruppen“ häufen sich hauptsächlich bei XING selbst die Beschwerden. Es ist scheinbar eine wahre Welle des Protests gegen das neue Layout der Gruppen angelaufen. XING Mitglieder läuten “das ENDE der seriösen Fach- und Branchengruppe” ein. In der Gruppe XING-Community ist vom “Untergang der Gruppen” und vom “Untergang einer ehemals seriösen Businesplattform” die Rede. Die Beschwerden scheinen so extrem, dass dort bereits Kommentare gelöscht wurden. Naja, ich werde mir erst mal mein eigenes Bild machen. Was meint Ihr? Habt Ihr die neuen Gruppen schon getestet?

Diesen Artikel haben wir für Sie gefunden auf:


http://www.kmu-marketing-blog.de/2014/03/xing-mitglieder-lauten-das-ende-der-seriosen-fach-und-branchengruppe-ein/

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.