Twitter: der Schein trügt

Twitter: der Schein trügt
Twitter soll monatlich knapp 50 Millionen User generieren. Allerdings sprechen die Fakten eine andere Sprache.

Twitter ist die Plattform, die in den vergangenen Jahren neben Facebook einen enormen Anstieg von Usern verbuchte. Auch aktuell ist das soziale Netzwerk weiterhin auf Wachstum ausgelegt: monatlich registriert Twitter über 50 Millionen neue User. Daraus lässt sich ableiten, dass Twitter im kommenden Jahr die eine Milliarde-User-Marke knacken wird. Allerdings gibt es dabei einen kleinen Haken: über die Hälfte der neuen Registrationen, knapp 30 Millionen User, werden monatlich aufgrund von Verletzungen der allgemeinen AGB’s von Twitter verwiesen beziehungsweise gelöscht.

580 Millionen ruhen

Eine neue Statistik spricht allerdings von einem ganz anderen User-Potenzial auf Twitter. Nachdem die Verantwortlichen Fakes und andere bedenkliche Accounts gelöscht hat, befindet sich in der Basis immer noch eine beachtliche Nummer an inaktiven Usern auf Twitter: ganze 580 Millionen User sind auf Twitter angemeldet, ohne dabei jedoch aktiv zu sein. Diese gilt es nun “wiederzubeleben”.

Ebenfalls wird durch diese Studie bekannt, dass es in der achtjährigen Geschichte von Twitter rund 1,5 Milliarden Signups gab, 500 Millionen wurden allerdings ebenfalls aufgrund von Spam und anderen Gründen wieder gelöscht. Nun stellen die 580 Millionen inaktive User natürlich eine reizvolle Wachstums-Perspektive dar.

 

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Diesen Artikel haben wir für Sie gefunden auf:


https://onlinemarketing.de/news/twitter-der-schein-truegt?utm_source=feed&utm_medium=reader

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.