Augen auf beim Domainkauf – Googles Matt Cutts erklärt, worauf du achten solltest

Augen auf beim Domainkauf – Googles Matt Cutts erklärt, worauf du achten solltest
Neues Video: Der Head of Webspam erklärt, wie du verhinderst, dass deine frisch erworbene Domain zuvor bereits von Google abgestraft wurde.

Ein unglücklicher Domainkäufer hat sich jüngst an Google gewandt und gefragt, wie er vor dem Kauf überprüfen könne, ob die Domain schon auf Googles Abstrafungsliste stand und somit nicht mehr (oder benachteiligt) in den Suchergebnissen auftaucht. Matt Cutts widmet sich dieser Frage und verrät, wie du vermeidest, dass du eine von Spammern verunglimpfte Seite erwirbst.

Verschiedene Suchpraktiken

Als erstes solltest du mit der speziellen Google Site Colon Suche “site: >Domainname<” überprüfen, ob die Seite gelistet wird. Wenn dabei nichts auftaucht, ist dies ein Hinweis dafür, dass der frühere Seitenbetreiber Probleme mit den Richtlinien des Suchmaschinengiganten hatte.

Außerdem kannst du nach dem Domainnamen ohne Endung suchen. Dies bringt Aufschluss darüber, wie der Ruf der Seite war beziehungsweise immer noch ist. Also, ob die Internetuser positiv oder negativ über deine neue Domain sprechen.

 

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Diesen Artikel haben wir für Sie gefunden auf:


https://onlinemarketing.de/news/augen-auf-beim-domainkauf-googles-matt-cutts-erklaert-worauf-du-achten-solltest?utm_source=feed&utm_medium=reader

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.