Mobile Ad Investitionen erreichen 31,45 Milliarden Dollar in diesem Jahr

Mobile Ad Investitionen erreichen 31,45 Milliarden Dollar in diesem Jahr
Mobile Ads sind nicht zu stoppen: Auch in diesem Jahr steigen die Investitionen in diesem Bereich.

Im vergangenen Jahr verbuchten die gesamten Investitionen in Mobile Ads einen enormen Anstieg um 105 Prozent. Insgesamt machten sie 17,96 Milliarden US-Dollar aus. Auch in diesem Jahr ist dieser Sektor den Unternehmen einige Ausgaben wert. So wird ein Anstieg um 75,1 Prozent auf 31,45 Milliarden US-Dollar prognostiziert. Die weltweit größten “Abnehmer” sind dabei, wie sollte es anders sein, Facebook und Google.

Facebook und Google machen zwei Drittel der Mobile Ads-Ausgaben aus

Im Bereich der Online- beziehungsweise Mobile-Vermarktung sind das soziale Netzwerk und der Suchgigant nahezu konkurrenzlos. Beide Unternehmen zusammengenommen machten 2012 75,2 Prozent (6,92 Milliarden US-Dollar) der Investitionen aus, die von 2012 auf 2013 auf 17,96 Milliarden stiegen – weltweit. Zwei Drittel aller Ausgaben im Bereich der Mobile Ads lassen sich zu Facebook und Google zurückverfolgen. Auch in diesem Jahr wachsen die absoluten Investitionen auf 31,45 US-Dollar. Zwar werden die prozentualen Anstiege geringer, jedoch werden Gesamtinvestitionen im Jahr 2018 auf 94,91 Milliarden US-Dollar geschätzt.

170793

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Deutsche Post Online Marketing

Diesen Artikel haben wir für Sie gefunden auf:


https://onlinemarketing.de/news/mobile-ad-investitionen-erreichen-3145-milliarden-dollar-in-diesem-jahr?utm_source=feed&utm_medium=reader

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.